Warth-Schröcken

warthschroecken

Warth-Schröcken

 

Warth-Schröcken gilt im Winter als absolutes Schneeloch – dank der geografischen Lage zwischen Arlberg, Lechtal und Bregenzerwald. Durchschnittlich elf Meter Neuschnee pro Jahr machen die Region laut der englischen Tageszeitung „Daily Mail“ zum schneereichsten Skigebiet Europas.

Mehr unter warth-schroecken.at

Radioreportage: Freeriding

 

In dieser spannenden, unterhaltsamen und sogar lehrreichen Produktion wird „die genussvollste Art des Skifahrens“ vorgestellt: das Freeriding. Aber nicht nur das, natürlich spielte in diesem Zusammenhang vor allem die Destination eine wichtige Rolle – denn gerade ein „absolutes Schneeloch“ wie Warth-Schröcken bietet sich für diese und viele weitere alpine Trendsportarten an!